Zum Inhalt Zum Menü
  • 2. Präsidentschaftsdebatte - 9.10.
  • 2016
  • 3. Präsidentschaftsdebatte - 19.10.
  • Arizona, Utah
  • Brexit
  • California, Montana, New Jersey, New Mexico, South Dakota
  • Connecticut, Delaware, Pennsylvania, Rhode Island
  • debat
  • Des Moines
  • DNC
  • Election Day
  • Erste Präsidentschaftsdebatte - 26.9.
  • Florida, Illinois, Missouri
  • Hawaii caucus (R)
  • Houston
  • Independence Day
  • Indiana
  • Iowa
  • Iowa Caucus
  • Kentucky, Oregon
  • Labor Day
  • Louisianna
  • Manchester
  • Maryland, Washington DC, Wisconsin
  • Memorial Day
  • Michigan
  • Milwaukee
  • Mississippi
  • Mississippi, Ohio, Michigan, Hawaii caucus (R)
  • Nebraska, West Virginia
  • New Hampshire
  • New Hampshire Primary
  • Ohio
  • Philadelphia
  • RNC
  • State of the Union
  • Super Tuesday
  • Texas Debatte
  • Tod Anthonin Scalia
  • VP Debatte - 4.10.
  • Wisconsin
  • Democrats
  • Charleston, South Carolina
  • Democratic Convention
  • Des Moines, Iowa
  • Jefferson Jackson Dinner
  • Manchester, New Hampshire
  • Miami, Florida
  • Milwaukee, Wisconsin (D)
  • MoveOn.org Debate
  • Neue New Hampshire Debate 4.2.2016
  • Nevada Caucus (20.2.)
  • Puerto Rico (D)
  • South Carolina (D) 27.2.
  • All Democratic Candidates
  • Bernie Sanders
    Feel The Bern
  • Hillary Clinton
    I'm ready!
  • Lawrence Lessig
  • Lincoln Chafee
  • Martin O'Malley
  • Republicans
  • Des Moines Debate
  • Houston, Texas Debatte
  • Las Vegas Debate
  • Milwaukee, Wisconsin
  • Nevada Caucus (R) 23.2.
  • New Hampshire Debate
  • Puerto Rico
  • Republican Convention
  • South Carolina (20.2.)
  • South Carolina Debate
  • All Republican Candidates
  • Ben Carson
  • Carly Fiorina
  • Donald Trump
    TRUMP!
  • Jeb Bush
  • John Kasich
  • Marco Rubio
  • Ted Cruz
    To God goes the glory
08. Oct. 2015
-1129
08. Nov. 2016

40 Jahre. Eine Botschaft.

Grellrosa Blazer. Brillengläser, die an Aschenbecher erinnern. Leicht ungekämmtes Haar. Nur die Stimme kommt einem irgendwie bekannt vor. Viele Menschen dürften wohl ein paar Sekunden brauchen, bis sie erkennen, wer in diesem Video zu ihnen spricht: Hillary Clinton.

Dieser neulich veröffentlichte TV-Spot mit dem Titel „Children“ unterscheidet sich deutlich von dem, was das Clinton-Camp bislang produziert hat. Anders als bisher spricht in diesem 60 Sekunden dauernden Clip die Kandidatin selbst, was dem Video zusätzliche Glaubwürdigkeit und Emotionalität verleiht. In elf Einstellungen können wir nachverfolgen, wie sich Hillary Clinton in den vergangenen Jahrzehnten äußerlich und sprachlich verändert hat. Doch abgesehen davon, dass zwischen der ältesten und der jüngsten Aufnahme 37 Jahre liegen, wirkt der Zusammenschnitt so, als würde Clinton eine zusammenhängende Rede halten.

Die Botschaft dahinter ist klar: Hillary ist eine beständige und ausdauernde Kämpferin für die Sache. Mit einer Botschaft. Wohlgemerkt: EINER Botschaft. Hier spricht eine Frau über die Bedeutung von Kindern und Familien – und das nicht erst seit gestern. Ein starker, für sich selbst sprechender Beweis für den umfangreichen „record“ und Erfahrungsschatz Hillary Clintons. Und ein subtiler Konter auf den Vorwurf, sie würde ihre politische Linie (im Gegensatz zu Bernie Sanders) schnell mal an die politische Großwetterlage anpassen.

Der Creative Chairman der Agentur hinter diesem Video veröffentlichte es auf Twitter mit dem schönen Satz „A commercial that took nearly 40 years to make“. Das ist echt schwer nachzumachen. Und aus handwerklicher Sicht mal wirklich etwas Neues in diesem Wahlkampf.

0